18. Bundeskongress 2017 Hannover

Ein herzliches Willkommen in Hannover!

 

Vom 30. März bis zum 1. April 2017 findet in Hannover der 18. Bundeskongress Notfallseelsorge und Krisenintervention statt.

 

Dazu laden die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, das Bistum Hildesheim, die Konferenz Evangelische Notfallseelsorge in der EKD und die Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen ganz herzlich ein!

 

Die Schirmherrschaft für den Kongress hat der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, übernommen. Wir freuen uns, dass er bei der Eröffnung zu Gast sein wird.

 

Resilienz – wi(e)der stehen in Notfallseelsorge und Krisenintervention“ ist der Leitsatz unseres Kongresses. Wir wollen uns in der fachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema der Frage stellen, was es bedeutet „resilient“ zu sein und ob es überhaupt möglich ist, in Notfallseelsorge und Krisenintervention „resilienter“ zu werden. Das Kongressthema hat für uns stets eine doppelte Perspektive, nämlich die der „Betroffenen“ wie auch die der „Helfer“.

 

Vier Hauptvorträge, eine Podiumsdiskussion, 28 Workshops, ein Beratungsangebot sowie eine Podiumsdiskussion haben wir für Sie vorbereitet, dazu einen ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Empfang. Wir hoffen, dass unser Programm Ihr Interesse findet. Alle notwendigen Informationen dazu finden Sie auf dieser Homepage.

 

Zwei wichtige Hinweise:

1.) Alle Hauptvorträge und die meisten Workshops finden im HannoverCongressCentrum statt, dieser Kongress wird ein Kongress der „kurzen Wege“.

2.) Zusammen mit der Eintrittskarte für den Kongress erwerben Sie zugleich ein Drei-Tage-Ticket für den Verkehrsverbund „Großraumverkehr Hannover“. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft in die ganze Region Hannover auszuweichen.

 

Wir freuen uns, Sie auf dem Bundeskongress begrüßen zu können.

 

Joachim Wittchen, Landeskirchlicher Beauftragter für Notfallseelsorge in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Matthias Gottschlich, Bistumsbeauftragter für Notfallseelsorge im Bistum Hildesheim

Ralf Radix, Vorsitzender der Konferenz Evangelische Notfallseelsorge in der EKD

Dr. Georg Hofmeister, Die Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen

 

Mit freundlicher Unterstützung der    tl_files/nfs_kit/2017 Hannover/HL-Stiftung_quer_blau.png